Was ist ein gutes Auslandsprojekt?

Qualifizierungsseminar zu Auslandsprojekten im Rahmen des EZ-Kleinprojektefonds

4. August 2017, 14:00 Uhr – 5. August 2017, 17:00 Uhr,
Gästehaus der Salesianer, Benediktbeuern
Referentin: Gabriele Struck – Gutachterin, Organisationsberaterin, Trainerin

Das Seminar richtet sich an gemeinnützige Organisationen in Deutschland, die Kontakte in Länder des Globalen Südens haben und ein Partnerschaftsprojekt planen und durchführen möchten.

Es werden Methoden und Instrumente der Projektentwicklung und -begleitung vorgestellt. Praktische Übungen werden durchgeführt und die Frage diskutiert, was ein gutes Auslandsprojekt ausmacht. Außerdem überlegen wir gemeinsam, wie Erfolge im Projekt über sogenannte Indikatoren nachgewiesen werden können und geben Hinweise wie ein Endbericht aussieht.

Der Teilnahmebeitrag beträgt € 40. Diesen überweisen Sie bitte nach Erhalt der Anmeldebestätigung an die Schmitz-Stiftungen. Darin enthalten sind die Seminarkosten sowie Unterkunft und Verpflegung. Ein reduzierter Teilnahmebeitrag in Höhe von € 25 sowie eine Erstattung von Fahrtkosten in Höhe von max. € 80 kann auf Antrag für Studierende, Rentner und Erwerbslose gewährt werden.

Die Veranstaltung findet im Gästehaus der Salesianer Don Boscos, Don-Bosco-Str. 1, 83671 Benediktbeuern statt. Siehe auch http://www.kloster-benediktbeuern.de/

Anmeldeschluss ist der 30. Juni 2017

Bitte drucken Sie das Anmeldeformular aus und schicken es unterschrieben per Fax, Mail oder Post an:

W. P. Schmitz-Stiftung
Volmerswerther Str. 86
40221 Düsseldorf
Fax:    +49 211 398 37 82
Mail:     kpf@schmitz-stiftungen.org

Anmeldeformular
Anmeldeformular 4.-5. August 2017, Benediktbeuern