Förderschwerpunkte

Die Schmitz-Stiftungen konzentrieren ihre Arbeit vornehmlich auf die folgenden drei großen Förderbereiche in der Entwicklungszusammenarbeit:

  • Grundbildung und Ausbildung
    (vornehmlich handwerkliche und berufliche Ausbildung)

  • Grundsicherung sowie Erwerbs- und Kleingewerbeförderung
    (z. B. Kleinkreditprogramme, einschließlich Landwirtschaft und Ernährungssicherung)

  • Soziale und karitative Projekte
    (z. B. Behindertenarbeit, Altenfürsorge, Rehabilitation von Straßenkindern oder benachteiligte Minderheiten)