Ihre Stiftung

Den Menschen im Blick

Eine eigene Stiftung – Über Generationen hinweg Gutes tun

Verwirklichen Sie Ihre eigenen Vorstellungen
Eine Stiftung zu Lebzeiten zu gründen, erfüllt mit großer Freude. Mit Ihrem eingebrachten Stiftungsvermögen helfen Sie den ärmsten Menschen und geben Ihnen Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Ihr Vermögen trägt Früchte über Generationen hinweg.

Ohne großen bürokratischen Aufwand gründen Sie Ihre eigene Stiftung für Entwicklungshilfe. Sie geben Ihrer Stiftung eine Satzung, in welcher der Name Ihrer Stiftung sowie der Stiftungszweck urkundlich festgehalten werden.

Sie bestimmen welche bedürftigen Personengruppen Sie unterstützen und welches Förderthema Sie fördern möchten (z. B. landwirtschaftliche Entwicklung; Behindertenarbeit, Altenfürsorge, Bildung und berufliche Ausbildung oder Gesundheit- und Ernährungssicherung) und in welchen Regionen Ihre Stiftung tätig werden soll.

Lassen Sie Ihre Stiftung wachsen
Sie können zunächst eine kleine Summe beispielsweise 5.000 EUR ‚anstiften‘ und im Laufe der Jahre zustiften, ganz nach Ihrem persönlichen Finanzplan und Ihren steuerlichen Belastungen. Ein Kapitalstock von 50.000 EUR ist anzuraten, damit die jährlichen Vermögenserträge ausreichend sind, um den von Ihnen festgelegten Stiftungszweck dauerhaft zu erfüllen. Sie können Ihr Stiftungsvermögen nach und nach aufstocken oder Ihre Freunde und Bekannten für eine Zustiftung in Ihre eigene Stiftung begeistern.  

Die W. P. Schmitz-Stiftung als verlässlicher Partner an Ihrer Seite
Wichtig ist es, den Verwaltungsaufwand möglichst gering zu halten, damit die jährlichen Fördermittel Ihrer Stiftung voll und ganz den Hilfsprojekten zu Gute kommen. Wir empfehlen Ihnen daher die Errichtung Ihrer Stiftung als Treuhandstiftung unter dem Dach der gemeinnützigen W. P. Schmitz-Stiftung.  

Bei einer Treuhandstiftung werden die von Ihnen übertragenen Vermögenswerte separat von dem Stiftungsvermögen der W. P. Schmitz-Stiftung treuhänderisch verwaltet und Ihr Stiftungsvermögen bleibt auf Dauer mit Ihrem Namen verbunden.

Vorteil für Sie: Die W. P. Schmitz-Stiftung übernimmt hierbei die Verwaltung Ihrer Stiftung einschließlich Buchhaltung, Buchprüfung und Erstellung des Jahresberichtes und unterstützt Sie bei der Öffentlichkeitsarbeit und der Durchführung der Projektarbeit. Einzelheiten werden in einem Treuhandvertrag zwischen beiden Stiftungen geregelt.

Steuer
Der Staat fördert Ihr Engagement mit interessanten Steuervorteilen. Vermögenswerte, die Sie in Ihre eigene Stiftung einbringen, können Sie bis zu 1 Mio. EUR steuerlich geltend machen. Bei Fragen zur Einrichtung und zur steuerlichen Behandlung Ihrer Stiftung steht Ihnen unser Team mit fachkundigem Rat zur Verfügung.

 

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeiten sich zu engagieren.
Helfen Sie mit!

Die Schmitz-Stiftungen sind ein verlässlicher und erfahrener Partner an Ihrer Seite. Wir verstehen uns als ‚Brücke‘ für Sie und Ihr Projekt.

Weitere Informationen
Zum Umgang und Verwendung von Spenden -> Spenden-Leitlinie
Sicherheit beim Onlinespenden -> Sicherheit-Online-Spenden
Datenschutz hat bei uns höchste Priorität -> Datenschutzerklärung
Weitere Möglichkeiten, wie Sie helfen können -> Unterstützen&Helfen

Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung

Das Team der
Schmitz-Stiftungen