Projekthintergrund
Zielgruppe des Projektes sind arme und benachteiligte Familien in der Region Ampara im Süd-Osten Sri Lankas, die mit unternehmerischer Initiative, erfolversprechenden Geschäftsideen und persönlichem Engagement die Einkommenssituation ihrer Familien verbessern wollen. In der ländlich geprägten Region besteht ein eklatanter Mangel an Banken und Finanzdienstleistern, bei denen die Familien Kredite zur Finanzierung ihrer geplanten Investitionen z.B. für die Erweiterung oder den Start ihrer Kleinunternehmen erhalten könnten.

Read More

Zielsetzung
Ziel des Projekts ist die Verbesserung der Lebens- und Einkommenssituation der benachteiligten Familien in der Region Ampara. Hierzu sollen die Familien, die sich in den Selbsthilfegruppen (CBOs) organisiert haben, bei der Erschließung und Erweiterung neuer Einkommensquellen durch Beschaffung von dringend benötigten Finanzierungsmöglichkeiten unterstützt werden.

Der Träger CRC hat in einer vorausgegangenen Pilotphase eine gute Basis für dieses Projekt geschaffen. Es wurde ein Kreditfond eingerichtet, der inzwischen 500 Kreditnehmer erreicht. Aufgrund der großen Nachfrage und des hohen Bedarfs, wird das Programm im Rahmen des vorliegenden Projektes ausgeweitet.

Durch die Einrichtung des bestehenden revolvierenden Kreditfonds und der Bereitstellung von Kleinkrediten soll langfristig die Existenzsicherung der Familien durch eigene Kleinunternehmen ermöglicht werden. Durch die Gründung neuer Kleinunternehmen wird erwartet, dass zusätzlich neue Arbeitsplätze entstehen und mittelbar über die Zielgruppe hinaus weiteren Personen zusätzliches Einkommen ermöglicht wird.

Projektverlauf
Die von CRC bislang betreuten Kreditnehmer arbeiten in verschiedenen Wirtschaftssektoren wie Landwirtschaft, Viehzucht und Ackerbau, Handel, landwirtschaftliche Erzeugnisse und deren Weiterverarbeitung, Dienstleistung, Reparaturservice, Textilverarbeitung. Derzeit werden die Kredite mit einem Zinssatz zwischen 5 und 7% vergeben. Die Kleinkredite des CRC werden sowohl an die Gruppen als auch individuell vergeben. Dementsprechend werden auch die Kreditverträge entweder mit der Gruppe oder den Einzelpersonen geschlossen. Die Kredithöhe liegt zwischen 300,- und 500,- Euro.

Für die verschiedenen CBOs (Community Based Organisations) und alle Kreditnehmer laufen derzeit intensive Schulungs- und Betreuungsmaßnahmen. Die Teilnahme an diesen Schulungsprogrammen ist Voraussetzung dafür, dass die Kreditnehmer ihren Kredit erhalten. Die Rückzahlungsraten liegen bei 95%. CRC legt jedoch Wert darauf, diese Rate weiter zu steigern. Der lokale Träger beschäftigt für die Durchführung des Kreditprogrammes 5 fest angestellte und 3 freie Mitarbeiter. Er gilt als sehr kompetenter und erfahrener Partner. Durch Sicherstellung der Rückflüsse in den Kreditfond sowie durch eine ökonomische Bewirtschaftung des Fonds, kann das Programm langfristig und nachhaltig wirken.

In Zusammenarbeit mit Deutsch Srilankische Gesellschaft Sachsen e. V. und dem Child Rehabilitation Centre, Ampara – Projektbeginn: Mai 2008